Amatörer

17,90 

In der schwedischen Kleinstadt Lafors herrscht plötzlich Aufregung als ein deutscher Billig-Discounter vor Ort investieren und Jobs schaffen will. Lafors muss sich nun von der besten Seite präsentieren und beauftragt einen Profi für eine Video-Präsentation. Die Freundinnen Dana und Aida haben dagegen andere Vorstellungen von „ihrer“ Stadt. Mit Handy und Selfie-Stick können sie auch den verdeckten Seiten etwas abgewinnen.

Nicht vorrätig

Auf die Warteliste
Artikelnummer: NL201901 Kategorien: , , ,

Beschreibung

Amatörer

Lafors ist überall. Die fiktive Kleinstadt leidet unter Arbeits- und Perspektivlosigkeit, Landflucht und grassierender Langeweile. Schon die ersten Szenen von Gabriela Pichlers „Amatörer“ machen das deutlich. Als aber der deutsche Billig-Discounter ankündigt, Lafors sei in der engeren Auswahl und man könne viele Hundert Jobs schaffen, wächst die Stadt über sich hinaus. Allerdings in unterschiedliche Richtungen!

Die Verwaltung gibt eine Hochglanz-Videopräsentation in Auftrag und die beiden Schülerinnen Dana und Aida rasen mit dem Moped und dem Selfie-Stick von Einstellung zu Einstellung. Dabei wird im Verlauf von „Amatörer“ immer deutlicher, dass die Perspektiven der beiden Crews nicht unterschiedlicher sein könnten – es entstehen Filme mit, für und über Lafors und seine EinwohnerInnen. Und die sind keineswegs identisch – es ist ein Wettlauf um die richtige Geschichte.

Unter der Oberfläche wird damit aus „Amatörer“ ein durchaus ernster Film auch über den nicht erfüllten Multi-Kulti Anspruch und die negativen Seiten der ländlichen Idylle in weiten Teilen Schwedens.

Das könnte dir auch gefallen …