Vi Är Bäst!

Vi Är Bäst!

Kinostart: 26. März 2015

Fucking Stockholm! In seinem neuen Film, der auf einer Comic-Erzählung seiner Frau Coco basiert, erzählt Lukas Moodysson („Fucking Åmål“, „Lilja 4-ever“) von drei Teenager-Mädchen, die Anfang der 80er Jahre die Straßen der schwedischen Hauptstadt unsicher machen. Lautstark, witzig und mit vielen stimmigen Details blickt „Wir sind die Besten“ auf eine Zeit zurück, in der feministische und politische Losungen das Alltagsleben junger „Rebel Girls“ durchdringen.

Schweden/Dänemark 2013, 102 min, Schwedisch mit dt. Untertiteln, Spielfilm, Coming-of-Age, Identität, Punk

Film anfragen

facebook.com/filmenviarbast

 Dispo anfragen
Alle Infos zu Film und Werbung auf der Seite Verleih. Direkte Anfragen bitte an dispo@nordlichter-film.de.

Trailer

Inhalt

Fucking Stockholm! In seinem neuen Film, der auf einer Comic-Erzählung seiner Frau Coco basiert, erzählt Lukas Moodysson („Fucking Åmål“, „Lilja 4-ever“) von drei Teenager-Mädchen, die Anfang der 80er Jahre die Straßen der schwedischen Hauptstadt unsicher machen.

Bobo und Klara, zwölf Jahre alt, beherrschen zwar keine Instrumente, wollen als Musikerinnen aber ernst genommen, werden. Deshalb gründen sie ausdrücklich eine Punkband und nicht etwa eine „Girlgroup“. Dritte im Bunde wird die wohlbehütete Hedvig.

Und tatsächlich soll das Trio nach einigem Üben auf Vorschlag des Musiklehrers ein „Weihnachtskonzert“ bestreiten. Lautstark, witzig und mit vielen stimmigen Details blickt „Wir sind die Besten“ auf eine Zeit zurück, in der feministische und politische Losungen das Alltagsleben junger „Rebel Girls“ durchdringen.

Bilder

Rezension

Presse „New York Times
Presse „The Guardian“
Presse „Filmbulletin“

Credits

Regie: Lukas Moodysson
Darsteller: Mira Barkhammar (Bobo), Liv LeMoyne (Hedvig), Mira Grosin (Klara), David Dencik, Alexander Karlsson u.a.

Festivals & Awards

  • Reykjavik International Film Festival, Island, 2013 (Publikumspreis)
  • International Film Festival, Tokyo, Japan, 2013 (Bester Film)
  • Nordische Filmtage Lübeck, Deutschland, 2013 (Preis der Baltischen Jury)
  • Festival de Cinéma Européen des Arcs, Frankreich, 2013 (Journalistenpreis)
  • Göteborg International Film Festival, Schweden, 2014 (The Lorens Award)
  • Jameson Dublin International Film Festival, Irland, 2014 (Beste Schauspielerin)